8. Spieltag

Fr.  27.11.2015 – Regionsliga Jugend

VfL Monzel J – VfL Traben-Trarbach 1861  J    8:1  
Ohne das obere Paarkreuz stand die VfL-Jugend in Monzel auf verlorenem Posten. Nicolas Emert holte den Ehrenpunkt. Als Belohnung durfte er einen Tag später in der ersten Herrenmannschaft antreten und kam in der ersten Bezirksliga immerhin zu einem Satzgewinn. Die Jugendmannschaft sollte zum Abschluss der Herbstrunde am 11.12.15 gegen Talling den siebten Platz verteidigen können.

Sa. 28.11.2015 – 3. Kreisklasse ST 1

VfL Traben-Trarbach 1861 III –  TuS Wehlen II  2:8
Gegen Wehlen II war für den VfL III etwas mehr als die zwei Zähler durch Hubertus Schulze-Neuhoff und Moritz Reitz drin. Ziel wird es sein, in den beiden restlichen Partien der Hinrunde Rang Sechs zu halten.

Do. 26.11.2015 – 1. Kreisklasse

FC Bausendorf  – VfL Traben-Trarbach 1861 II      8:2  
Im Lokalderby zwischen  Bausendorf und Traben-Trarbach II gab es zwar einige interessante Partien, aber für den VfL reichte es lediglich zu zwei Einzelerfolgen durch Eckbert Maul.

Fr.  27.11.2015 – 1. Kreisklasse

VfL Traben-Trarbach 1861 II – TTSG 76 Wittlich III       7:7
Einen Tag nach der deutlichen Niederlage im Alftal zeigte Traben-Trarbach II gegen Wittlich III Moral. Eigentlich aussichtslos 4:7 zurückliegend, gaben die Moselaner nicht auf. Lothar Scheidweiler und Eckbert Maul hatten schon auf 6:7 verkürzt, als sich Ersatzspieler Rainald Maul völlig unerwartet gegen Wittlichs Nummer Zwei durchsetzte. Das TT-Rechenprogramm hatte ihm lediglich eine 2,6%ige Chance eingeräumt! Mit jetzt 6:10 Punkten hat der VfL II noch etwas Luft zu den Abstiegsplätzen, doch würde ihm zum Abschluss der Vorrunde am 19.12.15 ein Sieg in Kordel gut zu Gesicht stehen.

Sa. 28.11.2015  1.BZL H

VfL Traben-Trarbach 1861 – TTG Daun-Gerolstein II      3:9   
Die Traben-Trarbacher Spielerdecke wird immer dünner. Der Ausfall von vier Stammspielern, wohlgemerkt nicht durch Verletzungen im Tischtennis hervorgerufen – wurde durch den Einsatz von drei Nachwuchsspielern kompensiert, die naturgemäß nur Erfahrung sammeln konnten. Dass dann der Dauner Spitzenspieler Christian Betcher auch noch Hochform erreichte, führte dazu, dass es bei drei Punkten durch Michael Kresimon und Markus Blum im Doppel und jeweils im Einzel blieb. Am 11.12.15 steht nun in Konz das Duell der Kellerkinder an.

Die nächsten Termine:
Sa. 04.12.2015  3.KK H  VfL Traben-Trarbach 1861 III  –  FC Bausendorf II  18:30 h Lorettahalle Traben
Do. 10.12.2015 3.KK H   FSV Plein II – VfL Traben-Trarbach 1861 III  20:00 h  Unkensteinhalle Plein
Fr.  11.12.2015  RL Ju   VfL Traben-Trarbach 1861 J – TTC Talling J 18:00 h Lorettahalle Traben
Fr.  11.12.2015  1.BZL H  TTF Konz III – VfL Traben-Trarbach 1861  20:00 h
Lorenz-Kellner-Halle, Römerstraße 19, 54329 Konz-Karthaus
Sa. 12.12.2015  Sen Ü50 B     SG Butzweiler/Kordel – VfL Traben-Trarbach 1861 19:00 h Schulturnhalle Butzweiler
Sa. 19.12.2015  1.KK H  SG Butzweiler/Kordel V – VfL Traben-Trarbach 1861 II 19:00 h Schulturnhalle Kordel

Sa.12.12.2015, mini – Meisterschaften und TT-Stadtmeisterschaften der Jugend und Schüler 13:00 h Lorettahalle Traben.
So. 13.12.2015, TT-Stadtmeisterschaften der Erwachsenen,  11:00 h Lorettahalle Traben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *